Florian
Glock

Florian Glock

Ihr Kandidat im Wahlkreis Koblenz und auf Platz 5 der FDP-Landesliste zur Bundestagswahl 2017

Über mich


Mein Name ist Florian Glock, ich bin 33 Jahre und kandidiere für die FDP im Wahlkreis Koblenz und auf Platz 5 der FDP-Landesliste.

Kurzlebenslauf

Politikwissenschaftler M.A.,
Doktorand,
Stadtverwaltung Neuwied,
selbständig in der Politik- und Marktforschung

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Die Freie Demokraten helfen Dir, Chancen zu schaffen und zu nutzen, damit Du selbstbewusst und eigenverantwortlich leben kannst. Wir stehen z.B. für:

Bildung

Die Bildung ist ein Kernthema der FDP zur Bundestagswahl 2017. Wir wollen mehr in die Bildungspolitik investieren. Wir wollen eine bessere Ausstattung. Wir wollen eine bessere Lehrerversorgung. Wir stehen für bundesweite Bildungsstandards. Wir stehen für mehr Autonomie für die Schulen und Hochschulen. Wir stehen für eine elternunabhängige Ausbildungsförderung für Schüler, Auszubildende und Studierende.

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist allgegenwärtig - in der Freizeit wie im Beruf. Wir stehen für den schnellstmöglichen Ausbau der digitalen Infrastruktur. Auch der ländliche Raum braucht schnelles Internet. Wir wollen ein flächendeckendes Glasfasernetz. Zur Finanzierung des Ausbaus schlagen wir vor, die Staatsbeteiligungen an Unternehmen wie z.B. an der Post und an der Telekom zu verkaufen. Digitalisierung braucht Datenschutz. Auch dafür stehen wir.

Generationengerechtigkeit

Eine generationengerechte Politik hat das Heute, Morgen und Übermorgen im Blick. Wir wollen zum einen die Nachhaltigkeitsprüfung von Gesetzen stärken, parlamentarisch effektiv verankern und durch eine Generationenbilanzierung ergänzen. Zum anderen wollen wir eine „Schuldenbremse 2.0“ für die Sozialversicherungssysteme im Grundgesetz verankern. Versicherungsfremde Leistungen sollen künftig vollständig aus dem Bundeshaushalt finanziert werden.

Mittelstand

Wir stehen für bessere wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen. Zum Beispiel wollen wir eine verbindliche Mittelstandsklausel auf Bundesebene einführen. Demnach sollen alle Gesetze und Verordnungen bezüglich ihrer Auswirkungen auf kleine und mittlere Unternehmen geprüft werden. Denn der Mittelstand ist das Rückgrat und die Zukunft der deutschen Wirtschaft. Wir wollen auch das Steuer-, Sozialversicherung- und Arbeitsrecht vereinfachen.

Steuern

Wir wollen den Steuerzahler um mindestens 30 Milliarden Euro bis 2021 entlasten. Zum Beispiel wollen wir den Soli im Jahr 2019 auslaufen lassen. Die Gesamtbelastung durch Steuern und Sozialabgaben soll zukünftig die Hälfte des Einkommens nicht mehr überschreiten. Wir wollen die kalte Progression weiter abbauen. Wir wollen bei der Grunderwerbsteuer einen Freibetrag von bis zu 500.000 Euro für selbst genutztes Wohneigentum.

Einwanderung

Wir müssen einen klaren Unterschied zwischen individuell politisch Verfolgten, Kriegsflüchtlingen und dauerhaften Einwandern machen. Das Grundrecht auf Asyl für politisch Verfolgte ist unantastbar. Für Kriegsflüchtlinge fordern wir einen eigenen Status, der auf die Dauer des Krieges in seinem Land Schutz bietet. Dauerhafte Einwanderer wollen wir, wie jedes andere Einwanderungsland, selbst aussuchen. Dafür wollen wir ein Einwanderungsgesetz.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Newsletter abonnieren


Bleiben Sie informiert mit meinem Newsletter.

Mein politischer Werdegang


Seit 15 Jahren engagiere ich mich in der FDP und bei den Jungen Liberalen.

  • 2002

    Es geht los!

    Nach der Bundestagswahl 2002 bin ich Mitglied bei der FDP und bei den Jungen Liberalen geworden.
  • 2004

    Ratsmitglied

    10 Jahr habe ich im Verbandsgemeinderat Höhr-Grenzhausen mitgearbeitet (Wiederwahl im Jahr 2009). 2014 habe ich nicht mehr kandidiert.
  • 2008

    Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz

    Von 2008 bis 2011 war ich Landesvorsitzender der FDP-Nachwuchsorganisation, der Jungen Liberalen in Rheinland-Pfalz.
  • 2008

    Mitglied im FDP-Landesvorstand

    Seit 2008 gehöre ich dem FDP-Landesvorstand an.
  • 2015

    Delegierter für ALDE-Kongresse

    Seit Mai 2015 bin ich Delegierter für die Kongresse der ALDE, der Dachorganisation liberaler Parteien in Europa.
  • 2016

    Spitzenkandidat der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz

    Beim Landeskongress der Jungen Liberalen (JuLis) Rheinland-Pfalz wurde ich zum Spitzenkandidat der JuLis zur Bundestagswahl 2017 gewählt.
  • 2016

    Wahlkreis Koblenz

    Im November 2016 wählten mich die Mitglieder zum Bundestagskandidaten im Wahlkreis Koblenz.
  • 2016

    Auf Platz 5 der FDP-Landesliste

    Im November wählten mich die Delegierten der Landesvertreterversammlung auf Platz 5 der FDP-Landesliste.

In Kontakt bleiben


E-Mail: info@florian-glock.de

Anschrift

Schneebergstr. 34
56203 Höhr-Grenzhausen
Deutschland

info@florian-glock.de