Florian
Glock

Florian Glock

Ihr Kandidat im Wahlkreis Koblenz und auf Platz 5 der FDP-Landesliste zur Bundestagswahl 2017

Über mich


Mein Name ist Florian Glock, ich bin 33 Jahre und kandidiere für die FDP im Wahlkreis Koblenz und auf Platz 5 der FDP-Landesliste.

Kurzlebenslauf

Politikwissenschaftler M.A.,
Doktorand
selbständig in der Politik- und Marktforschung

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Die Freie Demokraten helfen Dir, Chancen zu schaffen und zu nutzen, damit Du selbstbewusst und eigenverantwortlich leben kannst. Wir stehen z.B. für:

Bildung

Die Bildung ist ein Kernthema der FDP zur Bundestagswahl 2017. Wir wollen mehr in die Bildungspolitik investieren. Wir wollen eine bessere Ausstattung. Wir wollen eine bessere Lehrerversorgung. Wir stehen für bundesweite Bildungsstandards. Wir stehen für mehr Autonomie für die Schulen und Hochschulen. Wir stehen für eine elternunabhängige Ausbildungsförderung für Schüler, Auszubildende und Studierende.

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist allgegenwärtig - in der Freizeit wie im Beruf. Wir stehen für den schnellstmöglichen Ausbau der digitalen Infrastruktur. Auch der ländliche Raum braucht schnelles Internet. Wir wollen ein flächendeckendes Glasfasernetz. Zur Finanzierung des Ausbaus schlagen wir vor, die Staatsbeteiligungen an Unternehmen wie z.B. an der Post und an der Telekom zu verkaufen. Digitalisierung braucht Datenschutz. Auch dafür stehen wir.

Generationengerechtigkeit

Eine generationengerechte Politik hat das Heute, Morgen und Übermorgen im Blick. Wir wollen zum einen die Nachhaltigkeitsprüfung von Gesetzen stärken, parlamentarisch effektiv verankern und durch eine Generationenbilanzierung ergänzen. Zum anderen wollen wir eine „Schuldenbremse 2.0“ für die Sozialversicherungssysteme im Grundgesetz verankern. Versicherungsfremde Leistungen sollen künftig vollständig aus dem Bundeshaushalt finanziert werden.

Gründer

Wir wollen eine Kultur des Gründergeistes und der Risikobereitschaft fördern. Dafür möchten wir wirtschaftliches Grundwissen durch die Einführung eines Schulfachs „Wirtschaft“ stärken, die Finanzierung von Unternehmensgründungen erleichtern und dafür sorgen, dass auch im Scheitern immer die Chance für etwas Neues liegt. Wir wollen die bürokratischen Hürden abbauen und ein Venture-Capital-Gesetz einbringen, um das private Wagniskapital zu erhöhen.

Mobilität

Im Wahlkreis Koblenz ist der Bahnlärm im Rhein- und Moseltal ein zentrales Thema. Wir wollen den Bahnlärm weiter verringern. Langfristig brauchen wir im Rheintal eine Alternativstrecke für den Güterverkehr: Der Lärm des Güterverkehrs muss raus aus dem Rheintal.
Auch die Verkehrsinfrastruktur in und um Koblenz ist ein zentrales Thema. Als Abgeordneter werde ich mich dafür einsetzen, den Berufsverkehr in und um Koblenz zu beschleunigen.

Steuern

Wir wollen den Steuerzahler um mindestens 30 Milliarden Euro bis 2021 entlasten. Zum Beispiel wollen wir den Soli im Jahr 2019 auslaufen lassen. Die Gesamtbelastung durch Steuern und Sozialabgaben soll zukünftig die Hälfte des Einkommens nicht mehr überschreiten. Wir wollen die kalte Progression weiter abbauen. Wir wollen bei der Grunderwerbsteuer einen Freibetrag von bis zu 500.000 Euro für selbst genutztes Wohneigentum.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Folgen Sie mir auch auf Facebook: www.facebook.de/FlorianGlockFDP

Am Mittwoch Abend nahm ich an einer Podiumsdiskussion teil, zu der die Lahnsteiner Kolpingfamilien St. Barbara und St. Martin eingeladen haben. Diskutiert wurden auch lokale Themen, wie zum Beispiel der Bahnlärm im Mittelrheintal und die anvisierte Bundesgartenschau 2031. Ich begrüße die Initiative der Landesregierung, den Schienenlärm bis zum Jahr 2020 zu halbieren. Die laufenden Lärm- und Schallschutzmaßnahmen mindern den Bahnlärm (u.a. Umrüstung lauter Waggons auf Flüsterbremsen). Das ist jedoch nur ein erster Schritt. Beim zweiten Schritt muss die Bundespolitik endlich handeln. Der Bahnlärm muss raus aus dem Tal! Wir brauchen eine Alternativstrecke für den Güterverkehr. Seit Jahren und Jahrzehnten wird auf Bundesebene nur herumgeeiert. Die geplante Alternativstrecke hat im Bundesverkehrswegeplan 2030, der für die folgen 13 (!) Jahre gilt, leider nur eine niedrige Bewertung. Das muss sich endlich ändern. Lassen Sie uns nun gemeinsam den nötigen Druck aufbauen, dass die Alternativstrecke für den Güterverkehr in 15 Jahren die höchste Bewertung. Dafür stehen die FDP und ich. Unterstützen Sie die FDP mit Ihrer Stimme, damit unsere Region in Zukunft mit drei statt bisher zwei Abgeordneten im Deutschen Bundestag vertreten ist. Ich unterstütze die geplante Bewerbung zur Bundesgartenschau (BuGa) 2031 zwischen Koblenz und Bingen/Rüdesheim. Die BuGa 2031 wäre eine große Chance für unsere Region. Lassen Sie uns diese gemeinsam nutzen. Auch dafür stehen die FDP und ich. Mit dabei waren u.a. auch Andreas Brand und Prof. Martin Kaschny.

Nach einer motivierenden LaVo-Sitzung sitze ich nun wieder im Zug zurück nach Koblenz. Das wird ein munterer Wahlkampf werden. Darauf freue ich mich schon jetzt. Da ich gerade im Zug sitze und am Laptop arbeite: Die FDP-Landtagsfraktion hat eine Initiative gestartet, dass Ihr in Zukunft in Regionalzügen über das WLAN ins Internet gehen könnt, um zum Beispiel zu arbeiten oder euren nächsten (Fern-)Urlaub zu planen. #Digitalisierung #FDP #Bundestag #RLP #Mittelrhein #Koblenz #Fortschrittmacher

Newsletter abonnieren


Bleiben Sie informiert mit meinem Newsletter.

Mein politischer Werdegang


Seit 15 Jahre engagiere ich mich in der FDP und bei den Jungen Liberalen.

  • 2002

    Es geht los!

    Nach der Bundestagswahl 2002 bin ich Mitglied bei der FDP und bei den Jungen Liberalen geworden.
  • 2004

    Ratsmitglied

    10 Jahr habe ich im Verbandsgemeinderat Höhr-Grenzhausen mitgearbeitet (Wiederwahl im Jahr 2009). 2014 habe ich nicht mehr kandidiert.
  • 2008

    Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz

    Von 2008 bis 2011 war ich Landesvorsitzender der FDP-Nachwuchsorganisation, der Jungen Liberalen in Rheinland-Pfalz.
  • 2008

    Mitglied im FDP-Landesvorstand

    Seit 2008 gehöre ich dem FDP-Landesvorstand an.
  • 2015

    Delegierter für ALDE-Kongresse

    Seit Mai 2015 bin ich Delegierter für die Kongresse der ALDE, der Dachorganisation liberaler Parteien in Europa.
  • 2015

    FDP Koblenz

    Seit Sommer 2015 bin ich stellvertretender Vorsitzender der FDP Koblenz.
  • 2016

    Spitzenkandidat der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz

    Beim Landeskongress der Jungen Liberalen (JuLis) Rheinland-Pfalz wurde ich zum Spitzenkandidat der JuLis zur Bundestagswahl 2017 gewählt.
  • 2016

    Wahlkreis Koblenz

    Im November 2016 wählten mich die Mitglieder zum Bundestagskandidaten im Wahlkreis Koblenz.
  • 2016

    Auf Platz 5 der FDP-Landesliste

    Im November wählten mich die Delegierten der Landesvertreterversammlung auf Platz 5 der FDP-Landesliste.

In Kontakt bleiben


E-Mail: info@florian-glock.de

Anschrift

Schneebergstr. 34
56203 Höhr-Grenzhausen
Deutschland

info@florian-glock.de